VA-Monitore – geringere Belastung dank unbeleuchteter schwarzer Pixel

Bei neuen Monitor-Modellen sind eine Blaulichtfiltertechnologie ebenso wie die Reduzierung des bewusst wahrnehmbaren Lichtflimmerns („flimmerfrei“) inzwischen Standard. Da solche Monitore dennoch blauwelliges Licht emittieren und auch das Lichtflimmern für Anwender*innen weiterhin problematisch sein kann, entscheidet letztlich die bestmögliche Verringerung dieser Störfaktoren über Verträglichkeit sowie Nutzungsdauer.

Einen Lösungsansatz bieten Monitore mit VA-Panel. Diese haben gegenüber Monitoren mit einem IPS- oder TN-Panel den entscheidenden Vorteil, dass lediglich die farbigen Pixel beleuchtet werden, während schwarze Bildinformationen ausgeschaltet bleiben. In Anwendungen mit schwarzem Hintergrund können VA-Monitore somit dazu beitragen, Augen und Nerven zu schonen.

Wir selbst haben einen TFT-Monitor mit MVA-Panel von ViewSonic in Gebrauch, der uns dank unbeleuchteter schwarzer Pixel bei Textausarbeitungen, Recherchen, Bildbearbeitungen sowie beim Gestalten von Handzetteln und unserer Website ein produktives Arbeiten ermöglicht. https://www.viewsonic.com/de/products/lcd/VG2439smh-2.php

Helle Bildinformationen machen für uns, wie gehabt, das Tragen einer Blaulichtfilterbrille erforderlich und auch die Beeinträchtigung durch das Lichtflimmern der Hintergrundbeleuchtung ist für uns bei hellen Inhalten merklich höher als bei Nutzung schwarzer Programmoberflächen. – Einzelne unter uns empfinden das Lichtflimmern der übrigen, beleuchteten Pixel dennoch als zu ausgeprägt, um Schrift gut lesen zu können.

Für die korrekte Darstellung der angezeigten Inhalte auf dem ViewSonic ist die Installation des passenden Monitor-Treibers unerlässlich, der am Seitenende der Produktseite zum Download bereitgestellt wird. Ohne diesen Treiber war bei uns die Navigation hakelig und Inhalte wurden mit orangenem Farbübergang aufgebaut.

Aufgrund seiner gemächlichen Farbwechsel ist der ViewSonic für schnelle Szenen in Filmen und PC-Spielen nicht geeignet, da ein nerviger Verwisch-Effekt auftritt. Ist der Nachtmodus von Windows aktiv, werden die Verwischungen – je nach eingestellter Stärke – rosa bis rot. In Videokonferenzen, Dokus oder Tutorials sind uns bislang keine störenden Verwischungen aufgefallen.

Neben ViewSonic führen auch weitere Hersteller Monitore mit VA-Panel im Sortiment, die über Preisvergleiche gefiltert werden können. Wir empfehlen, die gewünschten technischen Eigenschaften mit den Angaben auf der Herstellerseite abzugleichen, da es vorkommen kann, dass der Panel-Typ bei Onlinehändlern versehentlich falsch benannt wird.